Der SWR zu Besuch bei De-Media

Interview mit dem SWR bei De-Media

Wenn es um Energiethemen geht, dann sind Experten wie unser Dr. Uwe Pöhls gefragt. Der SWR recherchierte für seine Story zum bayerischen Stromanbieter BEV, der seine Preise um z.T. 160 % steigerte.

Bereits seit zwanzig Jahren sind Energieversorger unsere Kunden. Für unser Energieverbraucherportal recherchieren wir zu Energie- und Umweltthemen, betreiben einen eigenen Tarifrechner, der nicht nur den Preis in den Vordergrund stellt.

Der Skandal um die BEV bestätigt, dass der Wechsel zu einem neuen Versorger wohl überlegt sein sollte und Discounter-Preise skeptisch zu betrachten sind:

„Viele Discounter haben die Problematik, dass sie die Preise drastisch erhöhen müssen, sie müssen die Abschläge erhöhen und sie können eben Boni-Versprechen nicht einlösen, weil so viel Kapital ist dann gar nicht vorhanden“ so Energie-Experte Dr. Uwe Pöhls. Über die offensichtlichen Probleme bei der BEV kann man zur Zeit nur mutmaßen, aber die erheblichen Verbraucherbeschwerden weisen darauf hin, dass es sich nicht nur um eine kleine technische Problematik handelt.

Dr. Uwe Pöhls im Interview zum Thema BEV
Energie-Experte Dr. Uwe Pöhls im Interview mit dem SWR

Das gesamte Interview und die Hintergrundberichte:

https://www.swr.de/marktcheck/bev-aerger-mit-dem-stromanbieter/-/id=100834/did=23017740/nid=100834/1m0w2wm/index.html

Relaunch Energieverbraucherportal

Screenshot Startseite Energieverbraucherportal

Der Tarifrechner mit verbraucherfreundlicher Anbieterbewertung punktet durch funktionelle und userfreundliche Neugestaltung

Seit 2007 bietet das Energieverbraucherportal verunsicherten Strom- und Gaskunden mit seinem Preis-Leistungsvergleich kompetente und seriöse Orientierung in den Wirren des stetig expandierenden Energiemarktes. Eine reelle Abbildung des aktuellen Energieangebotes statt verdeckter Kundengenerierung bildet dabei den Kerngedanken. Das Energieverbraucherportal wendet sich dabei an Verbraucher, die mehr als nur der Preis interessiert und die sich langfristig für einen Versorger entscheiden möchten.

Relaunch des Energieverbraucherportals: Neues Design, schnelle Informationen auf einen Blick

Die Neugestaltung des Portals wurde dazu genutzt, ein zeitgemäßes Design-Make-Over des Tarifrechners mit einer userfreundlichen Optimierung der transparenten und dabei gleichzeitig umfangreichen Darstellung der Tarifdetails zu verbinden.
Die Kernphilosophie wurde beim Relaunch immer im Auge behalten: Vermittlung von Tarifinformation mit höchstmöglicher Transparenz und den Verbraucher vertrauensvoll bei der Auswahl seines neuen Strom- oder Gastarifes zu beraten. Das Ergebnis ist jetzt unter www.energieverbraucherportal.de online zu betrachten.

Tarife mit einem fairen Preis-Leistungsverhältnis: Energieverbraucherportal informiert kompetent und unabhängig

Ein Tarifvergleichsportal für den Energiesektor, bei dem nicht nur der günstigste Preis, sondern auch Verbraucherfreundlichkeit, Servicequalität und Umweltaspekte gute Argumente für einen empfehlenswerten Tarif sind – das ist die Idee hinter dem Energieverbraucherportal. Ganz entscheidend grenzt sich der Tarifrechner von Portalen ab, die durch versteckte Kosten und Schönrechnung durch Boni Kunden zu einem Wechsel bewegen möchten. Ein verbraucherfreundlicher Ansatz als Gegenpol zu den üblichen Vergleichsrechnern im Internet.
Der Verbraucher erhält neben günstigen Tarifen auch einen Überblick über Angebote von verantwortungsbewussten Energieversorgern mit Servicegedanken und kann letztendlich nach seinen eigenen Kriterien entscheiden.

Das zweite unverkennbare Merkmal des Energieverbraucherportals ist die Abgrenzung von Provisionierungsgedanken: Über das Energieverbraucherportal kann nicht direkt gewechselt werden. So können sich die Verbraucher sicher sein, ein wirklich unabhängiges Vergleichsportal zu besuchen.

Bewährter Ansatz in neuem Design: Tarifinformationen rücken in den Vordergrund

Dem Ansatz ist man mit dem Relaunch nicht nur treu geblieben, er wurde sogar noch deutlicher in den Fokus gerückt. Ein zeitgemäßes, aufgeräumtes Design dient nicht nur auf der Startseite der Unterstützung der Informationsvermittlung. Gerade die Neugestaltung des Herzstücks, der Tarifdetailseite, besticht durch Klarheit und Struktur: Dem Verbraucher fällt es nun noch leichter, die Fülle an Tarifinformationen zu erfassen und schnell und unkompliziert verschiedene Angebote zu vergleichen. Zusätzlich wurde auch an der Aufbereitung der Fülle an Tarifdaten und -details gearbeitet um dem Verbraucher noch mehr Anhaltspunkte zur Entscheidungsfindung unkompliziert und schnell an die Hand zu geben. Selbstverständlich wurde das Energieverbraucherportal auch für mobile Endgeräte optimiert (www.e-vp.de).

Optischer Relaunch erst der Startschuss: Neue Features folgen

Die neue Optik und verbesserte Datenaufbereitung sollen aber nur der Anfang sein. In den kommenden Monaten werden neue unverwechselbare Informationsfeatures auf dem Energieverbraucherportal folgen, um die Qualität des Versorgers und die Zufriedenheit des Kunden weiter ins Zentrum des Tarifvergleichs zu rücken. Schließlich urteilte beim letzten Test von 4 Vergleichsportalen die Stiftung Warentest: “Wer Sorge hat, bei unfairen Tarifen zu landen und sich mit Tarifbedingungen kaum auskennt, ist am besten beim Energieverbraucherportal und Hauspilot aufgehoben” (test 3/2013). Und dies soll langfristig so bleiben, damit Verbraucher ihren Wechsel weiterhin nicht bereuen.

[bra_button text=”  Launch der Website www.Energieverbraucherportal.de  ” url=”https://www.energieverbraucherportal.de/” target=”_blank” size=”large” style=”” color=”green”]